Termine  

  
   

Beitragsseiten

 

Das Fach Ethik am Paulsen-Gymnasium

Habe Mut

Im Mittelpunkt der Ethik steht das Verhältnis des Menschen zu sich selbst, zur Mitwelt und zur Umwelt und damit die Frage:

 Was ist ein gutes Leben und wie kann man es führen?“

 

Eine schwierige und interessante Frage, für die wir in der

7. Klasse in einer Unterrichtsstunde pro Woche, in der

8. Klasse in zwei Unterrichtstunden pro Woche, in der

9. Klasse in einer Unterrichtsstunde pro Woche und in der

10. Klasse in zwei Unterrichtsstunden pro Woche

versuchen, Antworten zu finden.

 

Schwerpunkte für die Klassen 7-10

1. Wer bin ich? – Identität und Rolle  (7. Klasse)

2. Wie frei bin ich? – Freiheit und Verantwortung (10. Klasse + Einführung in die Philosophie)

3. Was ist gerecht? – Recht und Gerechtigkeit (9. Klasse)

4. Was ist der Mensch? – Mensch und Gemeinschaft (7.-10. Klasse)

5. Was soll ich tun? – Handeln und Moral (8.Klasse)

6. Worauf kann ich vertrauen? – Wissen und Glauben ( 7.-10. Klasse)

 

Unsere Schülerinnen und Schüler lernen also

 Probleme des persönlichen Lebens und des menschlichen Zusammenlebens kriteriengeleitet zu reflektieren, damit sie sich in ihrem Leben orientieren und selbstbestimmt und verantwortungsvoll handeln können.

  • Somit trägt der Ethikunterricht dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler sich in Konflikt­situationen mit den Beteiligten über den Sinn und moralischen Wert von Verhaltensweisen und unterschiedlichen Normen verständigen, also Menschen in ihrer Diversität akzeptieren und deren Würde anerkennen.
  • Die im Ethikunterricht behandelten Probleme gehen von dem Vorwissen und der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler aus, d.h. von biographischen Erlebnissen, Vorurteilen, Meinungen, religiösen Überzeugungen, kulturellen und sozialen Prägungen etc.
  • Das Mittel, ethische Positionen in Richtung auf Wahrheit, Plausibilität und Richtigkeit zu prüfen, ist eine an den Menschenrechten orientierte Vernunft.
  • Dazu gehört auch die Reflexion und Kenntnis philosophischer, kultureller, religiöser und weltan­schaulicher Zusammenhänge.

Da die Ethik seit über zweitausendfünfhundert Jahren eine philosophische Disziplin ist, stellt die Philosophie den fachlichen Referenzrahmen dar.

 

 

 

   
© Paulsen-Gymnasium Berlin, +49 30 7974 2530