Termine  

  
   

Beitragsseiten

 

Im Jahre 1866 schloss Paulsen seine schulische Laufbahn mit dem Abitur ab. Noch im gleichen Jahr fing er an, Theologie an der Universität Erlangen zu studieren. Jedoch nur 3 Semester. Später wechselte er zur Philosophie und studierte in Berlin. Mit seiner Doktorarbeit über Aristotelische Ethik beendete er dieses Studium erfolgreich. Mit 32 Jahren, 1878, wurde er mit einem Lehrauftrag für Pädagogik betraut. 1894 wurde er in Berlin als Ordinarius für Philosophie und Pädagogik berufen. In den folgenden Jahren wurde er dort einer der einflussreichsten Professoren seiner Zeit.

Friedrich Paulsen (1877)
   
© Paulsen-Gymnasium Berlin, +49 30 7974 2530