Seit einiger Zeit sind uns die Ergebnisse dieses weltweiten Mathematik-Wettbewerbes bekannt, der immer am dritten Donnerstag im März stattfindet. Leider hat das auch nach 10 Jahren immer noch nicht jeder registriert und so hatten wir in unserem „Jubiläumsjahr“ nur 50 teilnehmende Schülerinnen und Schüler. Die Teilnahmeurkunden, Aufgabenhefte mit Lösungen und die Anerkennungspreise für alle sind verteilt und wir können die Besten würdigen.

Unser Glückwunsch gilt allen Teilnehmern, ganz besonders Lena Heller aus der 8E. Lena war als einzige Teilnehmerin der Klassenstufe 8 mit Abstand die Beste der Schule, erreichte mit 115 Punkten einen 2. Preis (ein anspruchsvolles Strategie-Spiel) und hatte die meisten richtigen Antworten (20) hintereinander, wofür es ein T-Shirt gab. Lena gehört damit zu den besten 1000 von über 61000 Teilnehmern bundesweit.

Unsere Besten:

Klasse 7:
Chiara Schindler 7E (81 Punkte), Tobias Warncke 7A (68,75 Punkte), Jasper Hagen 7B (67,75 Punkte)

Klasse 9:
Milena Heyelmann 9E (75,25 Punkte), Jannik Bollhof 9N ( 74 Punkte), Lotte Hasenjäger 9E (68 Punkte)

Klasse 10:
Lennart Lohe als einziger Teilnehmer

SekII:
Moritz Gerlach Q2 (85 Punkte), Jannik Heinze Q2 (85 Punkte), Johannes Labahn Q4 (81,75 Punkte)

Wir hoffen, im nächsten März wieder deutlich mehr teilnehmende Schülerinnen und Schüler mit Interesse am Fach Mathematik zu haben.

 

 

   
© Paulsen-Gymnasium Berlin, +49 30 7974 2530