Nicht nur Dank unseres Schulgartens bieten sich gerade in diesem Fach hervorragende Unterrichtsbedingungen. Eine umfangreiche Sammlung an Modellen, Folien und Filmen sowie je mehr als 20 Binokularen und Mikroskopen hilft den Kollegen, ihren Unterricht so anschaulich wie nur möglich zu gestalten. Bei uns fliegen die Bienen direkt in den Unterrichtsraum!

Eine Glasbeute ermöglicht das hautnahe Studium der Bienensprache. In der 7. Klasse wird jeweils eine Stunde im Teilungsunterricht durchgeführt, so dass wir praktisch arbeiten können, wenn es z.B. um die Untersuchung von Lebensräumen geht. Unser »Renner« ist das Wahlpflichtfach 'Tiere und Pflanzen im Schulgarten' in der 8.Klasse. Hier habt ihr in zwei Stunden pro Woche (und natürlich in eurer Freizeit) die Möglichkeit, selber Ackerbau zu betreiben. Die Nähe unserer Schule zum Botanischen Garten / Botanischen Museum erlaubt uns, auch diesen Ort im Rahmen einer Doppelstunde mit in den Unterricht einzubeziehen. In der 10. Klasse kann das Wahlpflichtfach Bio/Chemie gewählt werden, auch um zu testen, ob Biologie als Leistungskurs in Frage kommt. In der Oberstufe können wir dann auch die Angebote des Nat-Lab der FU-Berlin nutzen. Wem das noch nicht genug ist, der kann seine Naturverbundenheit in unseren AG's weiter ausleben:

  • Kaninchen-AG
  • Nager-AG
  • Hühner-AG
  • Imkerei-AG

Der Bio-Chemie-Raum wurde im Herbst 2012 renoviert, so dass für die Fachbereiche Biologie und Chemie ein weiterer Übungsraum zur Verfügung steht, der auf dem neuesten (technischen) Stand ist.

   
© Paulsen-Gymnasium Berlin, +49 30 7974 2530